E. & H. Jost   Tankrevisionen   Kreuzlingen
Tel. 071 672 30 94 oder  071 695 20 72
 
 
Kein "Chrampf" ist uns zuviel!



Schlamm im Tank
 


Deformierter Tank

 

  Kleintank

In heutiger Zeit werden, falls eine Ölheizung installiert wird, hauptsächlich so genannte Haushalttanks aus Kunststoff eingebaut. Mit der Deregulierung (Änderung der VWF) im Jahre 1998 wurden diese Anlagen aus der Revisionspflicht entlassen, sofern das Gesamtvolumen von 4'000 lt. nicht überschritten wird und die Anlage den Gewässerschutzvorschriften entspricht. Es zeigt sich jedoch, dass diese Tanks nicht problemlos sind:

  • dem Heizöl ist es egal, ob es in Kunststoff oder in Stahl gelagert wird - Schlamm bildet sich in beiden Fällen. Die Lichtdurchlässigkeit des Kunststoffs kann sogar einen negativen Einfluss auf die Alterung des Heizöls haben.
     
  • Kunststoff ist der Alterung unterworfen. Das heisst, Kunststofftanks verformen sich oft unter den Wechsellasten (füllen/entleeren). Zudem können sie unter Lichteinfluss mit der Zeit verspröden. Die Gefahr eines Ölunfalls steigt an.
     
  • sind die Anlagebesitzer sicher, dass bei einem Austreten von Öl aus den Tanks oder bei einer Überfüllung die Auffangwannen dicht sind? Beim unvorsichtigen Handhaben der Polyesterwannen (z.B. beim Einbau) ist das Risiko gross, dass der Polyester durchgedrückt wird. Stahlwannen können bei Feuchtigkeit rosten.
  • Werden die Schlammrückstände nicht regelmässig aus den Tanks entfernt, wird einerseits die Verbrennung im Brenner negativ beeinflusst, andererseits drohen die Leitungen zu verstopfen. Nur bei einer vollständigen Entleerung können Tanks und Auffangwannen kontrolliert werden. Es lohnt sich auf jeden Fall, Kunststofftank-Anlagen regelmässig einer kompletten Tankrevision mit Innenreinigung und sorgfältiger Kontrolle unterziehen zu lassen. Der bis anhin vorgeschriebene 10-jährige Revisionsturnus hat sich bewährt. Wir als Fachfirma mit langjähriger Erfahrung unterstützen Sie in Ihrer Eigenverantwortung und helfen Ihnen, den Wert Ihrer Anlage zu sichern.